Atmung und Stimme - Aufbaukurs


Samstag, 07.09.2019 | 10:00 Uhr bis Sonntag, 08.09.2019 | 14:00 Uhr
  • Atmung und Stimme - Aufbaukurs
Leitung
Gebühren
40€, zzgl. Kosten für Übernachtung und Verpflegung:
Teilnehmer bis 27 Jahre im DZ: 39,50 € | EZ: 44,50 €
Teilnehmer ab 28 Jahre im DZ: 55 € | EZ: 60 €
Kosten nur Kursverpflegung: 25,50 €
Hinweis
Der Kurs ist nicht nur für Sänger*innen geeignet, sondern für alle Menschen, die mit ihrer Stimme etwas erreichen wollen, zum Beispiel Lehrer*innen, Schauspieler*innen etc.
Träger | Anmeldung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Telefon: 0 36 32 / 666 280
info@landesmusikakademie-sondershausen.de
Anmeldung bis: 25.08.2019

Für uns alle - ob beruflich oder privat - ist die Stimme eines der wichtigsten Instrumente. Aber auch ein Instrument, das wir am wenigsten beachten. Aber wir überzeugen nicht nur mit dem, was wir sagen, sondern damit, wie wir es sagen. Und je geschickter wir Atmung und Stimme einsetzen, umso überzeugender sind wir.

Neben dem Effekt, dass eine richtige Atemtechnik zu einer besseren Stimme führt, dient sie in erster Linie dazu, Körper und Geist eine typengerechte Haltung zu verschaffen, um so physischen und psychischen Verspannungen vorzubeugen. Nur mit dem Verstehen, dass der Mensch dabei als Ganzes betrachtet werden muss, kommt die Stimme ohne Stottern und Heiserwerden zu ihrer individuellen Entfaltung. Das richtige Atmen ist folglich von großer Bedeutung – gerade, wenn die Stimme zum Beispiel bei Prüfungsstress oder Vorsingen zu versagen droht.

Der in Südafrika geborene Alec Otto besuchte die Opernschule in Pretoria, bevor er 1999 nach Deutschland kam und im Jahr 2000 sein Gesangsstudium in Lübeck abschloss. 2001 debütierte er als Rodolfo in Puccinis La Bohème bei den Festspielen in Weikersheim. 2002 war er Preisträger beim Wettbewerb der Kammeroper Schloss Rheinsberg, wo er mit den Dirigenten Jonas Alber und Christian Thielemann zusammenarbeitete. Doch nicht nur auf der Opernbühne fühlt sich der Tenor zu Hause, auch als Konzert- und Liedsänger ist er international gefragt. Mit Opern-, Operetten- und Liedprogrammen ist er in China, Japan, Schweden, Brüssel, Luxemburg und in vielen Städten Deutschlands aufgetreten.Gemeinsam mit der Pianistin Sabine Weyer und dem Pianisten Ronald Uhlig führt er in Liederabenden Schumanns Dichterliebe, Schuberts Winterreise und Lieder von Liszt, Strauß, Boulanger und Beethoven auf. Seit 2010 ist Alec Otto Gesangslehrer am Carl Schroeder Konservatorium in Sondershausen. In seinem an der Landesmusikakademie Sondershausen veranstaltetem Seminar Atmung und Stimme lehrt er den Teilnehmenden das harmonische Zusammenspiel von Atmung und Stimme. Außerdem ist Alec Otto als privater Gesangslehrer in Sondershausen und Uslar aktiv. Seit Mai 2019 hat er die Leitung des Musikschulchores fEinklang inne.

 

Keine Anmeldung mehr möglich.
Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte den Träger / Veranstalter.