Die Sieger stehen fest!

09.11.2019

Sehr gute bis herausragende Leistungen beim 8. Landesorchesterwettbewerb Thüringen

Neun Thüringer und ein Sächsisches Ensemble aus dem nicht professionellen Bereich musizierten am 9. November 2019 beim 8. Landesorchesterwettbewerb in Sondershausen um die Wette. Insgesamt waren rund 300 Musiker/innen mit ihren  Sinfonie-, Kammer- und Jugendorchestern, Kinderensembles, Gitarren- und Zupfensembles sowie Orchestern in besonderer Besetzung angereist, um bei der Landesmusikakademie Sondershausen ihr Können vor einer Jury unter Beweis zu stellen. Kinder und Jugendliche waren zahlreich vertreten und nahmen auch an den Vorspielen der anderen Ensembles und den Beratungsgesprächen der Fachjurys mit großem Interesse teil.

Fünf Ensembles konnten die Jury vollends überzeugen und erhielten die ersehnte Weiterleitung zum 10. Deutschen Orchesterwettbewerb auf Bundesebene, der im Mai 2020 in Bonn stattfinden wird. Ausgewählt für Thüringen sind das Jugendstreichorchester Sondershausen, der Handglockenchor Gotha, das Gitarrenensemble Con Fermezza aus Nordhausen und das JugendGitarrenensemble der Musikschule Erfurt. Auch das sächsische Ensemble, das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Leipzig Johann Sebastian Bach, darf am Deutschen Orchesterwettbewerb teilnehmen.

Das Preisträgerkonzert mit Vergabe der Sonderpreise findet am 2. Mai 2020 um 16:00 Uhr im Achteckhaus in Sondershausen statt.

Der Wettbewerb ist ein Projekt des Landesmusikrates Thüringen e. V. in Kooperation mit dem Sächsischen Musikrat und wird von der Thüringer Staatskanzlei gefördert. Er steht unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow.

Weitere Informationen finden Sie beim Landesmusikrat Thüringen.

Zurück