Oliver Hirsh

ist in den USA geboren, übersiedelte früh nach Europa und studierte in Frankreich und Dänemark, wo er sich auf die Musik der Renaissance spezialisierte. Als Gambist wirkt er bei zahlreichen Konzerten und Aufnahmen, vornehmlich englischer Consortmusik mit, (CONSORT OF MUSICKE BZW. THE DUKE HIS VIOLS) und vermittelt an seiner Truhenorgel lebendige Eindrücke der Spielgattungen um 1600. Oliver Hirsh leitet viele Kurse für Renaissancemusik.