Landesmusikakademie sucht neue Mitarbeiter*innen

20.12.2023, 13.46 Uhr

Minijobber*innen sind in der Landesmusikakademie eine sehr willkommene Unterstützung im Alltagsgeschäft. Die Geschäftsführerin Martina Langenberger erklärt warum und geht auf die Tätigkeitsschwerpunkte ein.

Immer wieder veröffentlichen wir Stellengesuche für Minijobber*innen. Was verbirgt sich dahinter?

Das Team der Landesmusikakademie (TLMA) besteht aus 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich um die Verwaltung, die Projektplanung und Öffentlichkeitsarbeit, aber natürlich auch um die Hauswirtschaft, die Küche und die Technik kümmern. Da die Projekte an allen Wochentagen stattfinden können, brauchen wir hier und da Unterstützung in den Stoßzeiten. Das Format des Minijobs ist dafür sehr gut geeignet.

Für welche Tätigkeiten werden Helferinnen und Helfer gesucht?

Wir suchen aktuell wieder für alle drei Bereiche: Einerseits für die Gästebetreuung, andererseits für die Hauswirtschaft und auch für die Technik.
Bei der Gästebetreuung sind wir z. B. ab Januar 2024 drei Personen weniger als bisher. Hier geht es hauptsächlich um das Check-In bzw. Check-Out der Gäste der TLMA. Die Einzelanreisenden oder Gruppen werden in Empfang genommen, die Zimmerkarten ausgegeben und kurz das Gelände erläutert. Bei der Abreise werden die Karten zurückgenommen und die Gäste verabschiedet.
In der Hauswirtschaft geht es um Reinigungsarbeiten in den Räumlichkeiten der TLMA (Gästehaus mit Speiseraum und Café, Marstall, Wagenhaus), wobei die Zimmer von einem externen Partner gereinigt werden. Im Bereich Technik sind z. B. die Proberäume vor- und nachzubereiten, also Instrumente, Tische oder Technik bereitstellen, eine Bühne aufbauen etc. Ein weiteres Aufgabenfeld hier sind abendliche Kontrollgänge.

Für wen eignen sich die Tätigkeiten?

Sowohl in der Gästebetreuung als auch in der Hauswirtschaft freuen wir uns über fleißige Hände zwischen 16 Jahren und einem rüstigen Rentenalter. Der Kontakt zu (noch) fremden Menschen darf keine Hürde sein. Im Bereich Technik ist eine gewisse körperliche Fitness von Vorteil. Hier ist Volljährigkeit Voraussetzung.

Über welche Einsatzzeiten sprechen wir?

Bei der Gästebetreuung geht es oft um Freitagnachmittage bzw. -abende und Sonntagvormittage. Der/die einzelne Helferin oder Helfer hat für gewöhnlich ein- bis zweimal im Monat Dienst und die einzelnen Dienste dauern in der Regel ca. 2 bis 3 Stunden. Die Tätigkeit in der Hauswirtschaft ist stark projektabhängig und daher an allen Wochentagen möglich. Hier sprechen wir in der Regel über 3 bis 6 Stunden Arbeitszeit. Gleiches gilt für die Technik. Die Kontrollgänge sind in den Abendstunden bis spätestens 22:30 Uhr nötig.

Was macht die Arbeit bei der TLMA so attraktiv?

Es ist eine spannende Tätigkeit, die man gut mit anderen Lebensbereichen kombinieren kann. Der Einsatz erfolgt ausschließlich nach Rücksprache, sodass man immer auch die Möglichkeit hat, „nein" zu sagen, sollten private oder andere dienstliche Termine dem einmal entgegenstehen. Die Bezahlung erfolgt auf Basis des jeweiligen Mindestlohnes und der geleisteten Stunden und ist damit für alle Seiten fair. Zudem können Konzerte, deren Veranstalter die TLMA ist, kostenfrei besucht werden (bei der Matinee Noten mit Dip betrifft das nicht den Buffet-Anteil des Eintrittspreises).

Wohin kann man sich wenden, wenn man Interesse hat?

Am besten eine Mail schreiben an: info@landesmusikakademie-sondershausen.de oder anrufen: 03632 666280. Wir freuen uns!

Aktuell

Landesmusikakademie stellt Erweiterungspläne vor Die Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen lud am Vormittag des 06.02.2024 zu einem Akademiefrühstück in den Marstall ein, um über ihre Arbeit und die Erweiterungspläne im Jägerhaus zu informieren.
Landesmusikakademie sucht neue Mitarbeiter*innen Minijobber*innen sind in der Landesmusikakademie eine sehr willkommene Unterstützung im Alltagsgeschäft. Die Geschäftsführerin Martina Langenberger erklärt warum und geht auf die Tätigkeitsschwerpunkte ein.
Landesmusikrat wählt neues Präsidium
Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung hat der Landesmusikrat Thüringen e.V. am 4. November 2023 in Weimar ein neues Präsidium gewählt.