Noten mit Dip präsentiert: DUO JUCORDA


Sonntag, 23.02.2020 | 11:00 bis 13:00 Uhr
  • Noten mit Dip präsentiert: DUO JUCORDA
Veranstaltungsort
Marstall
Musiker
Judith Beschow (Gitarre) | Juliane Byrenheid (Gitarre)
Eintritt
22,00 € inkl. Buffet
Kinder ab 11 Jahre & Student/innen 20,00 € | Kinder 8 bis 10 Jahre 12,50 € | Kinder bis 7 Jahre frei
7,00 € exkl. Buffet
Reservierung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Telefon: 0 36 32 / 666 280
info@landesmusikakademie-sondershausen.de

Im Rahmen unserer Konzertreihe Noten mit Dip begeben Sie sich mit dem DUO JUCORDA am 23. Februar auf musikalische Weltreise: Aus Wien hören Sie von C. J. Mertz – Komponist, Gitarrist und Zeitgenosse Schuberts - ein Potpourri verschiedenster Werke auf originalen Instrumenten. Anschließend führt Sie der Weg in den Mittelmeerraum zu fantasievollen Transkriptionen bekannter Opernmelodien und einer Vertonung der maurischen Stadtburg Alhambra in Granada. Den Abschluss der Reise bildet Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires, in der die fulminante Tango Suite für Gitarrenduo des großen Meisters und Begründer des Tango Nuevo - Astor Piazzolla – entstanden ist.

Das im Jahr 2011 gegründete DUO JUCORDA hat sich der romantischen Gitarrenmusik des österreichischen Gitarristen und Komponisten C. J. Mertz verschrieben. Die jungen Musikerinnen Judith Beschow und Juliane Byrenheid verbindet diese gemeinsame Leidenschaft, da es Mertz wie kein Zweiter verstand, die Sprache der romantischen Musik auf der Gitarre erklingen zu lassen. Das facettenreiche Repertoire des Duos umfasst Werke aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte und ganz vielschichtiger Charakteristik. Im März 2014 gewann das DUO JUCORDA beim Jugendwettbewerb Gevelsberg für Gitarrenensemble den ersten Preis in der Kategorie Studierende an einer Musikhochschule. Neben der regulären Konzerttätigkeit ist für Ende 2019 die Veröffentlichung der ersten gemeinsamen CD mit Duowerken von Mertz und seinen Zeitgenossen geplant.