Im "KulturCafé" präsentieren sich im Gespräch mit Akademiedirektor Prof. Dr. Eckart Lange Künstler verschiedener Sparten der Öffentlichkeit. In lockerer Atmosphäre und bei selbstgebackenem Kuchen kann sich auch das Publikum ins Gespräch einbringen. In einer kleinen Ausstellung werden Werke des Künstlers gezeigt, die auch erworben werden können. 

Seit Einführung der Gesprächsreihe 2012 waren die Maler Gerd Mackensen, Reiner Ende und Sabine Rittweger, die Bildhauer Timm Kregel und Walter Sachs, der Klarinettist Prof. Martin Spangenberg, der Cellist Prof. Peter Bruns, der Violinist Prof. Friedemann Eichhorn, die Künstlerwitwe Gudrun Jahn sowie die Kompositionsstipendiaten der Landesmusikakademie zu Gast.

Das Kulturcafé findet etwa alle zwei Monate sonntags, 15 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei.