KulturCafé

Im Gespräch mit dem Künstler Rüdiger Franke

Foto: © Bernd Seydel

Der Künstler Rüdiger Franke aus Gotha wird in der Ausstellung Arbeiten zeigen, die in den Jahren 2020/2021 entstanden sind. Sie beschäftigten sich mit der künstlerischen Umsetzung von Interferenzen. Der Künstler hat zu diesem Thema großformatige Zeichnungen und viele Lithographien geschaffen. Daraus wird er eine Auswahl treffen, um sie dem Publikum vorzustellen.

Linien – Punkte – Bündelungen – Krakelee. Der Künstler benennt mit diesen Worten die großen künstlerischen Themen, die ihn jedes Mal ungefähr ein Jahr lang beschäftigen. In dieser Zeit erforscht er alles, was sich damit gestalterisch tun lässt.

Das Publikum darf also gespannt sein!

Im Rahmen des Kulturcafés können die Besucher*innen seine Werke kennenlernen und mit dem Künstler ins Gespräch kommen. Seine Arbeiten werden für 3 Monate in der Landesmusikakademie zu sehen sein.

Rüdiger Franke

Der Künstler Rüdiger Franke ist in Gotha geboren und aufgewachsen. Nach einer Lehre zum Bergmann in den 1980iger Jahren machte er eine Ausbildung zum Mediengestalter. Er studierte von 2010 bis 2017 an der Burg Giebichenstein, der Kunsthochschule Halle.

Termin

29.01.2023, 15.00 Uhr

Kategorie

KulturCafé

Stadt

Sondershausen

Veranstaltungsort

Café im Gästehaus

Veranstalter*in

Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen

Künstler*in

Rüdiger Franke

Eintritt

frei

Reservierungen: 03632 666280