Holzbläser-Intensivkurs | Online-Kurs in 2 Teilen


Mittwoch, 14.04.2021 bis Donnerstag, 22.04.2021
  • Holzbläser-Intensivkurs | Online-Kurs in 2 Teilen
Veranstaltungsort
Online-Kurs
Dozenten
Jan Doormann (Klarinette) | Brigitte Horlitz (Oboe) | David Mathe (Fagott) | Benjamin Plag (Querflöte)
Zielgruppe
Kinder und Jugendliche
Laienmusiker*innen
Gebühren
40,00 € für Thüringer Teilnehmer*innen am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"
80,00 € für alle anderen Teilnehmer*innen

Kursteilnehmer*innen in der Begabtenförderung des VdM Thüringen können die Kursgebühr darüber abrechnen. Bitte dies in der Anmeldung angeben.

Für Kursteilnehmer*innen aus anderen Bundesländern mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb besteht ggf. die Möglichkeit beim Landesmusikrat ihres Landes eine Förderung für den Kurs zu erhalten. Bitte wenden Sie sich dafür an den zuständigen Landesmusikrat.
Hinweis
Ablaufplan

11.04. Anmeldeschluss
14./15.04. 1 h Einzelunterricht - Detaillierte Analyse des Jugend-musiziert-Videos
Bis 20.04. Teilnehmende laden ein Kurs-Video mit Verbesserungen hoch
21./22.04. 1 h Einzelunterricht – Auswertung des Kurs-Videos und Vorbereitung Wertungsspiel

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden einen link über den sie den Dozenten des Kurses das Jugend-musiziert-Video vom Landeswettbewerb zur Verfügung stellen können.

Die genauen Zeiten des Einzelunterrichts werden nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Der Einzelunterricht wird über die Plattform "Zoom" stattfinden.
Die Software ist herunterzuladen unter https://zoom.us/download.
Vor Kursbeginn die Einstellungen für Ton und Bild testen unter https://zoom.us/test.
Träger | Anmeldung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Anmeldung bis: 13.04.2021

Im Anschluss an den Landeswettbewerb von "Jugend musiziert" findet für die Instrumente Querflöte, Oboe, Klarinette und Fagott dieser Holzbläser-Intensivkurs statt. Teilnehmende des Landeswettbewerbes erhalten dadurch eine Möglichkeit noch einmal konzentriert das eigene Programm zu verbessern. Für Teilnehmende mit einer Weiterleitung zum Bundeswettbewerb bietet sich hingegen eine willkommene Gelegenheit zur intensiven Vorbereitung auf das dortige Vorspiel.

Als Dozenten stehen den Teilnehmer*innen Solisten der Staatskapelle Weimar und Hochschullehrer mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung. Im Einzelunterricht fördern Sie gezielt das Instrumentenspiel und vermitteln den Teilnehmenden ein Auftrittstraining.