Noten mit Dip präsentiert | Freies Orchester Jena | Von Agenten, Gangstern und wilden Tänzen


Sonntag, 18.04.2021 | 11:00 bis 12:00 Uhr
Freies Orchester Jena | Freies Orchester Jena
  • Noten mit Dip präsentiert | Freies Orchester Jena | Von Agenten, Gangstern und wilden Tänzen
Veranstaltungsort
Achteckhaus
Eintritt
10,00 € inkl. Snack
Kinder ab 11 Jahre & Student*innen 8,00 € | Kinder 8 bis 10 Jahre 6,50 € | Kinder bis 7 Jahre frei
Hinweis
11:00 Uhr Konzert & Snack
Anstelle des beliebten Buffets nach dem Konzert werden wir Ihnen einen Snack zum Konzert reichen. Auf diese Weise wollen wir vermeidbare Gefahren für Ihre Gesundheit durch ein offenes, für alle Gäste zugängliches Buffet eindämmen. Bitte tragen Sie beim Betreten des Gebäudes bis zum Erreichen Ihres Sitzplatzes eine Mund-Nase-Bedeckung. Für die Dauer des Konzerts empfehlen wir das weitere Tragen Ihrer Mund-Nase-Bedeckung.
Die Reservierung erfolgt über den unten stehenden Button "Jetzt reservieren" online sowie telefonisch unter 03632/666 280.
Reservierung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Reservierung bis: 15.04.2021

In der Konzertreihe Noten mit Dip präsentieren wir Ihnen am 18. April 2021 das Freie Orchester Jena.

Dem Motto „Von Agenten, Gangstern und wilden Tänzen" folgend wird das Freie Orchester Jena eine Auswahl von Filmmusiken und klassischen Stücken im Achteckhaus präsentieren. Insbesondere Musik von Ennio Morricone zu Filmen wie „Once Upon a time in America" und „Cinema Paradiso" betonen den Charakter dieses Konzertes mit Stilelementen eines Amerika und Italien der 30er bis 50er Jahre. Agenten und Gangster wandeln - wie im „James Bond-Medley" - musikalisch die ganze Zeit im Dejavu der Zuhörer.

Ein Highlight platziert dieses durchaus mit seiner Stimmvielffalt als symphonisch zu benennende Orchester mit dem mexikanisch-kubanischen Dancón No. 2 von Arturo Márquez. Im barocken Achteckhaus fühlt sich der Zuhörer zwischenzeitlich wie in das Kino des Films „Cinema Paradiso" zurück katapultiert - unerwartete Aktionen einzelner Musiker lockern den Vortrag auf und gestalten ihn überraschend. 

Die knapp siebzig Freizeitmusiker des Freien Orchesters Jena treffen sich seit 2013 aus Begeisterung für die Filmmusik. Unter der musikalischen Leitung von Johannes Müller und Cornelius Wagner gestaltet das Orchester vier Konzerte im Jahr und tritt in der Region und insbesondere in der Heimatstadt Jena auf.