ENTFÄLLT | 29. Sondershäuser Meisterkurs | Violine


Dienstag, 02.06.2020 | 10:00 Uhr bis Donnerstag, 11.06.2020 | 11:00 Uhr
  • ENTFÄLLT | 29. Sondershäuser Meisterkurs | Violine
  • ENTFÄLLT | 29. Sondershäuser Meisterkurs | Violine
Leitung
Gebühren
Anmeldung: 150,00 € | Teilnehmergebühr: 290,00 € | Hospitationsgebühr: 150,00 €
Die Anmeldegebühr wird mit der Teilnehmergebühr verrechnet.
Zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung:
Teilnehmende bis 27 Jahre im DZ: 333,00 € | EZ: 378,00 €
Teilnehmende über 27 Jahre im DZ: 486,00 € | EZ: 531,00 €
Träger | Anmeldung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Anmeldung bis: 15.05.2020

Der 29. Sondershäuser Meisterkurs ist dem Instrument Violine gewidmet. Im Meisterkurs arbeitet Prof. Friedemann Eichhorn mit den Teilnehmenden an der Verfeinerung ihrer vielfältigen Fähigkeiten. Das individuelle Spiel und die Entwicklung einer eigenen musikalischen Sprache werden im Kurs intensiv gefördert. Die Korrepetition wird von der Pianistin Oksana Andriyenko durchgeführt. Highlight des Meisterkurses ist die Zusammenarbeit mit dem Loh-Orchester Sondershausen im Orchesterstudio und das gemeinsame Abschlusskonzert im Achteckhaus, bei dem die Teilnehmenden des Meisterkurses als Solisten ihr Publikum begeistern.

Friedemann Eichhorn lehrt als Professor an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und leitet die Studiengänge der Kronberg Academy. Seine Schüler/innen haben bei renommierten internationalen Wettbewerben Preise gewonnen und spielen in Spitzenorchestern wie beispielsweise den Berliner Philharmonikern sowie in zahlreichen Rundfunkorchestern. Friedemann Eichhorn konzertiert mit Orchestern wie dem SWR-Rundfunkorchester, den St. Petersburger Philharmonikern sowie der Deutschen Radiophilharmonie und arbeitete mit Gidon Kremer, Lord Yehudi Menuhin, Yuri Bashmet, Fazil Say und Christoph Eschenbach zusammen. Über 30 CDs sind im Laufe seines Schaffens entstanden und u. a. bei den Labels Naxos und Hänssler Classic erschienen, darunter die Ersteinspielung der dreizehn Violinkonzerte von Pierre Rode. Neben seiner Tätigkeit als Herausgeber von Notenausgaben für die Verlage Henle und Schott publiziert er Beiträge für Lexika und Zeitschriften. Friedemann Eichhorn studierte Violine bei Valery Gradow in Mannheim, bei Alberto Lysy an der Menuhin Academy in Gstaad und bei Margaret Pardee an der Juilliard School in New York. 2002 erhielt er den Doktorgrad in Musikwissenschaft an der Universität Mainz. Er ist Jurymitglied zahlreicher internationaler Violinwettbewerbe und leitet den Louis Spohr Wettbewerb für junge Geiger in Weimar.

Oksana Andriyenko ist eine ukrainische Pianistin und Kammermusikerin. Nach dem Studienabschluss in ihrer Heimatstadt Odessa (Ukraine) wechselte sie für das Aufbaustudium im Fach Kammermusik an die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Sie erhielt renommierte Preise und Auszeichnungen (u. a. Sergej Rachmaninow Klavierwettbewerb, Henryk Neuhaus Klavierwettbewerb). Seit 2004 unterrichtet Oksana Andriyenko an der Weimarer Musikhochschule und begleitet regelmäßig Weimarer Meisterkurse, den Internationalen Louis Spohr Wettbewerb für Junge Geiger und die Sommerakademie Mozarteum in Salzburg. Andriyenko arbeitete mit hochrangigen Künstlern zusammen und konzertierte mit Ingolf Turban, Alexia Eichhorn, Friedemann Eichhorn, Zsolt-Tihamer Visontay, Lukas Hagen und Martin Spangenberg. Konzertverpflichtungen führten sie als Konzertpianistin und Kammermusikerin nach Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Japan und in ihr Heimatland, die Ukraine.

Keine Anmeldung mehr möglich.
Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte den Träger / Veranstalter.