Virtuoses Corno da caccia - Kleines Jagdhorn


Freitag, 01.05.2020 | 11:00 bis 12:00 Uhr
  • Virtuoses Corno da caccia - Kleines Jagdhorn
  • Virtuoses Corno da caccia - Kleines Jagdhorn
Veranstaltungsort
Marstall
Musiker
Britta Corell-Zerres (Corno da Caccia) | Ronald Uhlig (Piano)
Eintritt
7,00 € | ermäßigt 5,00 €
Reservierung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Telefon: 0 36 32 / 666 280
info@landesmusikakademie-sondershausen.de

Zur Matinee werden Sie von den Musikern Britta Corell-Zerres und Ronald Uhlig in die Zeit des Barock versetzt – der Blütezeit des Corno da Caccia.

Corno da Caccia bedeutet übersetzt „kleines Jagdhorn“. Das Instrument gehört in die Gruppe der Blechblasinstrumente. Zur Zeit des Barock wurde es sowohl von Trompetern als auch von Hornisten gespielt. Die Komponisten Bach und Händel setzten es in ihrer Musik ein, mal als Corno da Caccia, mal als Corno du Chasse. Das moderne Corno da Caccia ist mit Ventilen ausgestattet.

Im Konzert erklingen Werke aus dem Barock, Neobarock und der zeitgenössischen Literatur von den Komponisten Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Fiala, Stanley Friedman und Anthony Plog.