28. Internationaler Sondershäuser Meisterkurs Klavier mit Prof. Henri Sigfridsson


Montag, 29.04.2019 bis Donnerstag, 09.05.2019
  • 28. Internationaler Sondershäuser Meisterkurs Klavier mit Prof. Henri Sigfridsson
Zielgruppe
Pianisten
Musiker
Gebühren
Anmeldung: 150€ | Aktivengebühr: 290€,
Hospitationsgebühr: 150€
Die Anmeldegebühr wird mit den Teilnehmergebühren verrechnet.
Gebühren zzgl. Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung:
Teilnehmer bis 27 Jahre im DZ 335 € | EZ 385 €
Teilnehmer ab 28 Jahre im DZ 490 € | EZ 540 €

Der Preis ist ein Paketpreis. Einzelne nicht in Anspruch genommene Mahlzeiten können nicht erstattet werden.
Träger | Anmeldung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Telefon: 0 36 32 / 666 280
info@landesmusikakademie-sondershausen.de
Anmeldung bis: 29.03.2019

Meisterkurse in Sondershausen haben eine langjährige Tradition, die bis in die Zeit des fürstlichen Konservatoriums im 19. Jahrhundert zurückreicht. Sie finden heute mit jährlich wechselnden Orchesterinstrumenten und Gesang statt. Die Abschlusskonzerte werden in Kooperation mit dem Loh-Orchester Sondershausen gestaltet.
Im Jahr 2019 lädt die Thüringer Landesmusikakademie musikalisch Hochbegabte aus aller Welt zur Arbeit mit Henri Sigfridsson, Professor an der Folkwang Universität der Künste in Essen, nach Sondershausen ein. Dabei steht mit dem Klavier eines der beliebtesten Soloinstrumente im Mittelpunkt des Meisterkurses. Eine Besonderheit des Meisterkurses ist neben dem Einzelunterricht bei Prof. Sigfridsson die Arbeit mit dem Loh-Orchester Sondershausen. Nach einer intensiven Arbeitsphase präsentieren sich die besten TeilnehmerInnen im Rahmen des 2. Loh-Konzertes im Achteckhaus der Öffentlichkeit.

Der finnische Pianist Henri Sigfridsson begann sein musikalisches Studium am Konservatorium in Turku, Finnland. Weitere Studien führten ihn in die Klasse von Prof. Erik T. Tawaststjerna an die Sibelius-Akademie Helsinki und in die Meisterklasse von Prof. Pavel Gililov an der Hochschule für Musik in Köln. Von 1995 bis 1997 studierte er gleichzeitig in der Klasse von Lasar Berman in Weimar.
Als Solist trat er mit vielen europäischen Sinfonieorchestern wie dem Tonhalle-Orchester Zürich, den St. Petersburger Philharmonikern, der Weimarer Staatskapelle oder dem RSO Helsinki unter Dirigenten wie Vladimir Ashkenazy, Lawrence Foster, oder Alexander Lazarev auf. Auf dem Gebiet Kammermusik arbeitete Sigfridsson u.a. mit Gidon Kremer, Ivri Gitlis, Sol Gabetta und Johannes Moser.
Henri Sigfridsson hat an vielen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. 1994 gewann er den 1.Preis beim internationalen "Franz-Liszt-Wettbewerb" in Weimar und 1995 den großen skandinavischen Wettbewerb "The Nordic Soloist Competition". 2000 gewann er bei dem Geza-Anda Wettbewerb in Zürich den zweiten Preis und den Publikumpreis. 2001 erhielt er den Forderpreis für junge Künstler des Landes Nordrhein-Westfalen. 
2008-2009 übernahm Henri Sigfridsson eine Professur für Klaviermusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. 2010-2011 war er Professor an der Musikhochschule Hans Eisler in Berlin. Seit April 2011 ist er Professor für Klavier an der Folkwang Universität der Künste.

Hier finden Sie den Flyer mit allen Informationen zum Meisterkurs.