files/Res/Galerien/Landesjugendensembles/LJZO.jpg 

 

Herzlich willkommen!

 

Wer sind wir?

Wir sind ein Jugendzupfensemble, dessen derzeitig ca. 40 Mitglieder zu den Spitzenkräften verschiedenster Vereinsorchester und Musikschulen in Thüringen gehören. Die künstlerische Leitung teilen sich die Dirigentinnen Daniela Heise sowie Martina Lübbecke und werden von der Projektleiterin Juliane Byrenheid unterstützt.

 

Was machen wir?

Das Orchester trifft sich an bis zu vier Wochenenden im Jahr zu intensiven Arbeitsphasen, welche in der Regel mit einem Konzert abgeschlossen werden. Das diesjährige Hauptaugenmerk des LJZO liegt auf der Nachwuchsförderung und der Erarbeitung neuen Repertoires.

 

Was spielen wir?

Das Ensemble hat thematische Konzerte wie "Thüringer Komponisten im Porträt" oder "Tanzbilder" ebenso aufzuweisen wie zusammengestellte Programme aus unterschiedlichen Genres. Lange Zeit gastierten sie mit dem Programm "Once upon a time" durch die Geschichte der Zupfmusik. Natürlich sucht das Orchester verstärkt nach ansprechender neuer Literatur und Widmungen. Robert Abbé, langjähriger Mitspieler und inzwischen studierter Musiker und Dozent, hat das Werk "The Magic Lute" geschrieben, welches das Orchester über mehrere Jahre intensiv beschäftigte.  

 

Wann sind die nächsten Termine?

Wenn Deutschland die Musik feiert, sind wir mit dabei! Bei den Tagen der Chor- und Orchestermusik vom 20. bis 22. März 2020 in Dessau-Roßlau treten wir im Rahmen der „Nacht der Musik“ auf. Vierzig Kurzkonzerte an zehn Spielorten in der Innenstadt – das sind fast 20 Stunden Live-Musik in der ganzen Bandbreite von Beatbox bis Bigband, von der großen Sinfonie bis zu A-Cappella-Beats ... Aus den verschiedensten Angeboten stellt sich jeder Zuhörer sein Lieblingsprogramm zusammen und wandelt zwischen den Locations auf seiner eigenen Konzertroute hin und her.

Die Nacht der Musik wird zentral um 19:00 Uhr in der Petruskirche eröffnet. Von 20.00 bis 23.00 Uhr spielt die Musik außerdem in der Johanniskirche, in der Marienkirche, in der Georgenkirche, in der Musikschule „Kurt Weill“. In der Probsteikirche St. Peter und Paul, im Umweltbundesamt, im Café Hilde, im Alten Theater  und Bauhausmuseum, wo ab 23.00 Uhr die Nacht mit "open end" auch ausklingen wird.

Und wir sind hier zu erleben: 20:45 Uhr im Bauhaus Museum Dessau 

Der Eintritt ist hier ebenso wie in allen anderen Spielorten frei. Die Türen stehen, solange Plätze verfügbar sind, allen musikinteressierten Besucherinnen und Besuchern offen. „Deutschland feiert die Musik. Und die, die sie machen“, heißt das Motto. Wir freuen uns auf ein großes Fest der Amateurmusik. Und darauf, dass viele mit uns feiern.

 

KONTAKT | ANFRAGEN | RÜCKMELDUNGEN

Projektleiterin: Juliane Byrenheid| 0351 21926199

Landesmusikakademie Sondershausen | Lohberg 11 | 99706 Sondershausen

ljzo@landesmusikakademie-sondershausen.de