29. Internationaler Sondershäuser Meisterkurs 2022 Violine

Vom 07. bis 17.02.2022 lud die Thüringer Landesmusikakademie musikalisch Hochbegabte aus aller Welt zur Arbeit mit Friedemann Eichhorn, Professor an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, nach Sondershausen ein. Dabei stand mit der Violine eines der beliebtesten Soloinstrumente im Mittelpunkt des Meisterkurses.

Eine Besonderheit des Meisterkurses war neben dem Einzelunterricht bei Prof. Eichhorn die Arbeit mit dem Loh-Orchester Sondershausen. Nach einer intensiven Arbeitsphase präsentierten sich die besten Teilnehmenden im Rahmen des Loh-Konzertes am 16.02.2022 im Achteckhaus der Öffentlichkeit. In diesem Jahr waren die jungen Musiker*innen Maya Wichert, János Mátyas Stark, Stefan Zientek, Arthur Trælnes, Lorenz Karls und Hana Chang zu hören. Sie brachten beeindruckend einzelne Sätze der Violinkonzerte von Mendelssohn Bartholdy, Mozart, Beethoven und Tschaikowsky sowie das Violinkonzert d-Moll op. 47 von Sibelius zu Gehör.

Ein weiteres Highlight war die Uraufführung des im Rahmen des Sondershäuser Kompositionswettbewerbs 2021 entstandenen Werkes  "Irrlicht" für Violine und Orchester durch Prof. Eichhorn. Preisträger des Wettbewerbs 2021 war der Weimarer Komponist Romeo Wecks. Die erstmalige Verknüpfung des Meisterkurses mit dem Sondershäuser Kompositionswettbewerb war ein großer Erfolg und wird im kommenden Jahr fortgesetzt.

Foto: © Jana Groß

29. Sondershäuser Meisterkurs Violine

Flyer zum Programm

Eindrücke aus dem Meisterkurs

  • Foto: © Jana Groß

    Probenarbeit mit Friedemann Eichhorn
  • Foto: © Jana Groß

  • Foto: © Jana Groß

  • Foto: © Jana Groß

  • Foto: © Jana Groß

    Noten mit Dip, 13.02.2022
  • Foto: © Jana Groß

  • Foto: © Jana Groß

  • Foto: © Jana Groß

  • Foto: © Jana Groß

    Generalprobe für das Abschlusskonzert, 16.02.2022
  • Foto: © Jana Groß

    Probe für die Uraufführung des Stücks "Irrlicht" von Romeo Wecks
  • Foto: © Jana Groß

    Komponist Romeo Wecks
  • Foto: © Jana Groß

  • Foto: © Jana Groß

    Abschlusskonzert, 16.02.2022
1/14