Noten mit Dip präsentiert das Abschlusskonzert der Herbstarbeitsphase des „Ensembles der Länder" und der Band CLÆNG


Sonntag, 15.10.2017 | 11:00 bis 13:00 Uhr
Noten mit Dip präsentiert das Abschlusskonzert der Herbstarbeitsphase des „Ensembles der Länder" und der Band CLÆNG
Veranstaltungsort
Marstall
Musiker
Ensemble der Länder und Band CLÆNG
Eintritt
22 € | Kinder bis 14 Jahre 20 € | Kinder bis 7 Jahre frei; inklusive Buffet
Reservierung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Telefon: 0 36 32 / 666 280
info@landesmusikakademie-sondershausen.de
Reservierung bis: 14.10.2017

Das Landesensemble Neue Musik Thüringen trifft im „Ensemble der Länder“ auf Landesjugendensembles aus Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Bremen. Die Band CLÆNG rundet das Konzert mit einem eigenen Programmteil ab.

Für das Konzert entstehen neue Werke von Moritz Eggert, Verena Marisa – die u.a. bereits für den Tatort komponiert hat – Johannes K. Hildebrandt und Johannes X. Schachtner. Zudem stehen eine Komposition von Peter Köszeghy aus Berlin, welches bereits im April 2017 in Weimar uraufgeführt wurde, und freie Ensemble-Improvisationen auf dem Programm.

Werke:

Peter Köszeghy – ADER
Johannes K. Hildebrandt – zwitschern (UA)
Moritz Eggert – Pulling the Weed (UA)
Verena Marisa – N.N. (UA)
Johannes X. Schachtner – meta/morph VII: clustaria (2017, UA) und meta/morph III: Harlekinade (2016)
Programm CLAENG

Zum Ensemble der Länder (EDL):

Im „Ensemble der Länder“ spielen im Herbst 2017 circa 20 junge Musiker aus den verschiedenen Bundesländern in folgender Besetzung: Flöte, Klarinette, Violine, Cello, Akkordeon, Schlagzeug, Klavier. 2017 nehmen am „Ensemble der Länder“ das Landesjugendensemble Neue Musik Thüringen, das Niedersächsische Landesjugendensemble Neue Musik, das JugendEnsembleNeueMusik Rheinland-Pfalz/Saar und das Bremer Jugendensemble Neue Musik - Smusic21 - teil.

Zu CLÆNG:

Fast zwei Jahre ist es her, als die Münchner Komponistin Verena Marisa anlässlich des aDevantgarde-Festivals ihre Instrumente auspackte und sich mit einigen der außer- und ungewöhnlichsten Musiker zusammentat, die sie so in der Münchner Umgebung - inklusive Augsburg und Wien - finden konnte:

Turntables-∎∎∎∆∎
Saxofon und EWI - Jan Kiesewetter
Stimme, Jazzbass - Antonia Dering
Violine, Theremin, Konzeption, Leitung - Verena Marisa

Veranstalter des Konzertes ist der Verein für Junge Musik e.V.. Es findet im Rahmen der HERBSTFREQUENZEN 2017 statt. Das Konzert wird unterstützt vom Musikfonds, von der Kulturstiftung Thüringen, von der Sparkassen-Kunststiftung für den Kyffhäuserkreis, dem Deutschen Musikrat und dem Deutschen Komponistenverband.

Keine Reservierung mehr möglich.
Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte den Träger / Veranstalter.

zurück zur letzten Seite

TopLink