Internationaler Workshop für Kammermusik


Sonntag, 23.07.2017 bis Montag, 31.07.2017
Die Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen bietet in den Sommerferien einen Internationalen Workshop für Kammermusik unter der Leitung von Yasuko Ogata und Yoko Kitaura an.
Internationaler Workshop für Kammermusik
Veranstaltungsort
Marstall
Leitung
Hinweis
Begleitpersonen, die ebenfalls übernachten wollen, melden sich bitte im Kursbüro.
Träger | Anmeldung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Telefon: 0 36 32 / 666 280
info@landesmusikakademie-sondershausen.de

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Violinistinnen/en und Cellistinnen/en, ist aber auch für alle anderen Instrumente in kammermusikalischer Besetzung offen. Die Teilnahme ist altersmäßig nicht beschränkt. Neben dem Unterricht sollen auch Musikbegegnung und individuelles Üben nicht zu kurz kommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops laden zum Teilnehmerkonzert am Freitag, den 28.07.17 um 19:00 Uhr, und zum Abschlusskonzert am Sonntag, den 30.07.17 um 17 Uhr, ein.

Yasuko Ogata wurde in Tokio geboren. Sie erhielt bereits mit vier Jahren Violinunterricht und wechselte dann zum Violoncello. Später studierte sie in der Solistenklasse bei Prof. Klaus Storck an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und ergänzte ihre Studien durch Meisterkurse bei Gendron (Paris) und Pleth (London). Schon während des Studiums war sie Cellistin des besonders in Japan bekannten Ceruti-Trios, das seinen Namen von dem italienischen Geigenbauer Enrico Ceruti ableitet, von dem die beiden Streichinstrumente der Triobesetzung stammen. Sie verfügt über eine umfangreiche Kammermusikpraxis aller Stilepochen und konzertierte als Solistin mit verschiedenen Orchestern in Deutschland, Frankreich und Japan


zurück zur letzten Seite

TopLink