C1-Ausbildung für vokale und instrumentale Ensembleleitung | Modul I


Freitag, 26.02.2016 | 16:00 Uhr bis Sonntag, 28.02.2016 | 13:30 Uhr
Bei vielen Chorsängerinnen und Chorsängern oder bei Mitgliedern von Instrumentalensembles regt sich irgendwann einmal der Wunsch, selbst vorn zu stehen und zu dirigieren. In anderen Fällen suchen Chöre oder Ensembles Mitglieder aus den eigenen Reihen, die in der Lage sind, einen kleinen Auftritt zu leiten oder auch bei den Proben mitzuhelfen.
 Auch kirchenmusikalische Gruppen stehen mitunter vor diesem Problem. Für diese Zielgruppen bietet die Landesmusikakademie Sondershausen ab 2016 einen qualifizierenden Lehrgang an, in dem man das nötige Handwerkszeug für diese Aufgaben erlernen kann. Das beginnt mit den grundlegenden Dirigierbewegungen, setzt sich über methodische Aspekte des Einstudierens fort und reicht bis hin zu grundlegenden Kenntnissen im Bereich der Musiktheorie.
C1-Ausbildung  für vokale und instrumentale Ensembleleitung | Modul I
weitere Termine

11.03.2016 | C1-Ausbildung für vokale und instrumentale Ensembleleitung | Modul II
Die C1-Qualifikation wird mit dem Modul II fortgesetzt. Auf dem Programm stehen unter anderem Chor- und Ensembleleitung, Chor- und Ensemblepraxis, Stimmbildung, Harmonie- und Satzlehre sowie Gruppenmusizieren.
[ Ansehen ]

08.04.2016 | C1-Ausbildung für vokale und instrumentale Ensembleleitung | Modul III
MODUL III Allgemeine Ausbildung: Harmonie- und Satzlehre, Musikalisches Hören, Musikgeschichte, Formenlehre; Spezialausbildung: Chorleitung, Stimmbildung, Stimmkunde, Vom-Blatt-Singen, Stimmgabel, Literaturkunde; Spezialausbildung: Instrumentalunterricht im Hauptinstrument, Ensembleleitung, Kammermusik, Grundlagen des Einzel- und Gruppenunterrichts, Literaturkunde;
[ Ansehen ]

20.05.2016 | C1-Ausbildung für vokale und instrumentale Ensembleleitung | Modul IV
Modul IV Allgemeine Ausbildung: Harmonie- und Satzlehre, Musikalisches Hören, Musikgeschichte, Formenlehre, Jugend- und Verbandsarbeit/ Rechtsfragen; Spezialausbildung: Chorleitung, Stimmbildung, Vom-Blatt-Singen, Stimmgabel, Literaturkunde;   Spezialausbildung: Instrumentalunterricht im Hauptinstrument, Ensembleleitung, Kammermusik, Instrumentenkunde, Literaturkunde; Nach diesem Modul ist die C1-Qualifikation abgeschlossen.
[ Ansehen ]

Gebühren
Der komplette C1-Kurs mit vier Modulen kostet insgesamt 200 € für Thüringer Teilnehmer, für Nichtthüringer 400 €. Der C2-Kurs mit fünf Modulen kostet 250 €, für Nichtthüringer 500 €.
Hinzu kommen die Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung.
Teilnehmer bis 27 Jahre im DZ 68 € | EZ 78 €
Teilnehmer ab 28 Jahre im DZ 98 € | 108 €
Kosten nur Kursverpflegung 33 €

Kostenbeihilfe
Für Thüringer Ensembles, die diese Qualifikation ihres Leiters oder Registerführers unterstützen wollen, besteht die Möglichkeit, einen Zuschuss in Form einer Fortbildungspauschale bei Landesmusikrat Thüringen e.V. zu beantragen. Weitere Informationen hierzu sind in der Geschäftsstelle des Landesmusikrates sowie auf der Homepage (www.lmrthueringen.de) erhältlich.
Hinweis
Vorausgesetzt werden Kenntnisse der allgemeinen Musiklehre (Tonarten, Notenschlüssel, Akkordlehre)
sowie eine gesunde Singstimme bzw. Erfahrungen in einem Instrumentalensemble.

Bei der Online-Anmeldung beachten: Wenn Sie sich als Sänger anmelden, schreiben Sie bitte in das Feld "Instrument" "Chor".
Träger | Anmeldung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Telefon: 0 36 32 / 666 280
info@landesmusikakademie-sondershausen.de
Anmeldung bis: 30.01.2016

Der Lehrgang bietet viel Raum für das eigenen Ausprobieren und Erwerben der wichtigsten Kompetenzen. Im Chorbereich geht es darum, einen Chor einzusingen, bekanntes Repertoire zu dirigieren und einfache Chorwerke einzustudieren. Bei den Ensembleleitern geht es um Probenmethodik, Repertoire und dirigentische Fragen. 


Im vokalen Bereich der Ausbildung geht es um grundlegende Kenntnisse in der chorischen Stimmbildung, um die individuelle Schulung der eigenen Stimme und um Förderung im Bereich des Hörens. Instrumentale Kenntnisse insbesondere auf dem Klavier sind hilfreich, werden aber nicht erwartet. Im instrumentalen Bereich stehen das Hauptinstrument und das Ensemblemusizieren sowie die Vermittlung von Grundlagen des Einzel- und Gruppenunterrichts im Mittelpunkt.

Der erste Termin ist ein Schnupperkurs. Bei Interesse schließen sich drei weitere Termine mit einem Abschlusszertifikat als C1 – Qualifikation an. Sollte sich erweisen, dass das Ausgangsniveau oder die erzielten Fortschritte eine Weiterführung der Qualifizierung wünschenswert erscheinen lassen, kann die Ausbildung unmittelbar fortgesetzt und nach einer Abschlussprüfung mit einem C2-Abschluss abgeschlossen werden.

 

 

Keine Anmeldung mehr möglich.
Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte den Träger / Veranstalter.

zurück zur letzten Seite

TopLink