Gitarrenensemble Con Fermezza: Tumulto


Samstag, 10.11.2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Gitarrenensemble Con Fermezza: Tumulto
Veranstaltungsort
Marstall
Musiker
Gitarrenensemble Con Fermezza
Reservierung
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Telefon: 0 36 32 / 666 280
info@landesmusikakademie-sondershausen.de

 

Das Gitarrenensemble Con Fermezza unter der Leitung von Daniela Heise präsentiert seine neue CD "Tumulto" im Rahmen eines Record Release Konzerts im Marstall der Landesmusikakademie.

Das Gitarrenensemble Con Fermezza lebt einerseits durch die individuelle Klasse seiner Mitspieler, aber vor allem auch durch die Liebe am Musizieren und die Sehnsucht auf ein Wiedersehen. Egal, wie viel Zeit seit der letzten Probe vergangen ist, wenn sie sich für ein Wochenende zusammenfinden und die ersten Saiten schwingen, auch ein vergnügtes Lachen zu hören ist und der gemeinsame Klang ihrer Gitarren sich vereint, dann fühlt sich das einfach gut an - dann ist es wieder da, das Gefühl von Gemeinschaft. Das Ensemble wurde von der Gitarristin und Dirigentin Daniela Heise 1996 als Kinder- und Jugendgitarrenensemble der Kreismusikschule Nordhausen ins Leben gerufen. Über die gemeinsame Schulzeit hinaus musiziert ein harter Kern von 16 Mitwirkenden auf semiprofessionellem Niveau. Mittlerweile studieren viele Mitspieler, einige stehen schon im Berufsleben, haben Familien gegründet und wohnen in ganz Deutschland verstreut. Sie treffen sich an mehreren Proben im Jahr, festigen und erweitern aktuelle Konzertprogramme und geben mit Freude am Ende der Probenphasen Kostproben ihres Musizierens. So führten sie Konzertauftritte u.a. nach Ostrow (Polen), Bamberg, Bochum, Hamburg, Leipzig, Dresden, Erfurt, Rudolstadt, Sondershausen und Jena. Mit großer Freude musizieren sie natürlich auch in ihrer Heimatstadt Nordhausen.

Das Gitarrenensemble Con Fermezza stellt sich regelmäßig im Rahmen des Deutschen Orchesterwettbewerbes der Konkurrenz und zählt seit 2004 zu den besten Gitarrenensembles Deutschland. Als mehrfache Bundespreisträger mit der höchsten Punktzahl gewannen die talentierten Musiker 2016 auch den übergeordneten Sonderpreis der Neuen Musik zum DOW in Ulm. Ihre Leistungen und ihr unermüdliches Engagement wurden 2017 mit dem Eintrag ins "Goldene Buch" der Stadt Nordhausen gewürdigt. Ihr Repertoire reicht von barocker Musik über Klassik bis hin zu etlichen Uraufführungen der Neuen Musik. Im Konzert begeistern die Musiker unter dem Dirigat ihrer ehemaligen Lehrerin durch eine unglaubliche Musizierfreude, Gestaltungsvielfalt, Ideenreichtum und stilgerechten Interpretationen von Werken für Gitarrenensemble.